Memorial 100 Jahre Klausenrennen

Autor: Redaktion


Der Verein Diavolo Motor Classic (DMC) organisiert am 6. August 2022 ein Memorial zum 100-Jahr-Jubiläum der legendären Klausenrennen.

Kern der Veranstaltung ist jedoch nicht ein Rennen sondern eine nationale Oldtimerausstellung auf dem Urnerboden sowie Showfahrten auf den Klausenpass. Dabei können sich die Teilnehmenden für die Oldtimer-Ausstellung entlang der für den Verkehr gesperrten Strasse anmelden. Einer begrenzten Anzahl dieser Oldtimerfreunde (Autos und Motos) wird die Möglichkeit geboten an einer exklusiven Showfahrt vom Dorf Urnerboden zum Zielhaus auf dem Klausenpass teilzunehmen. Diese Showfahrten von rund 13 Kilometern werden in diverse Fahrzeug-Alterskategorien eingeteilt. Mit der Ausstellung und den Showfahrten bietet sich den Zuschauenden eine eindrückliche Livepräsentation der damaligen Rennfahrzeuge sowie eine attraktive Zeitreise durch die Automobil- und Töffgeschichte.

Weitere Highlights sind Hin- und Rückfahrten mit diversen Oldtimerbussen aus diversen Ecken der Schweiz,  Shuttlebetriebe, teilweise mit Elektro- oder Wasserstofffahrzeugen, Ausstellungen und Showfahrten von Fahrzeugen mit neuesten Technologien.

Für die Gastronomie ist eine Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Urnerboden (Aelplerwunschkonzert), den lokalen Gastrobetrieben und den diversen Alpbeizli geplant. Produkteverkauf der lokalen Alpwirtschaft, diverse Verpflegungsstände sowie weitere Rahmenveranstaltungen runden den Event ab.

Ziele:

Dieser einmalige Kulturevent soll nationale Ausstrahlung geniessen und zahlreiches Publikum erfreuen.

Rund 1000 Oldtimer und nostalgische Motorräder mit Strassenzulassung bis Jahrgang 1980 soll der Event präsentieren.

Fahrzeuge aus der Zeit der Klausenrennen, die auf einem attraktiven Teil der Originalstrecke das berühmteste Bergrennen Europas wieder live erlebbar machen, sollen das Publikum begeistern.

Die Geschichte der Klausenrennen sowie die Vergangenheit und die Zukunft der 2- und 4-rädrigen Mobilität wird kreativ und unterhaltsam präsentiert.

Die anwesende Gastroszene bietet kreative Getränke und Food, angeboten in nostalgisch dekorierten Ständen, Restaurants und Zelten.

Rahmenveranstaltungen und Themenstände im Vorfeld und am Anlass sollen die Vielfalt und den Unterhaltungswert des Jubiläums steigern.

Bewilligungen:

Die Bewilligung für die Strassensperrung Urnerboden – Klausenpass am 6. August 2022 ist im Grundsatz erteilt. Die nötigen Detailkonzepte werden zurzeit zusammen mit den Behörden von Uri und Glarus, der Korporation Uri sowie mit den lokalen Betrieben, Älplern und Anwohnern definiert.  Die beidseitige Strassensperrung für die Oldtimerausstellung entlang der Strasse mit Shuttleservice und die Showfahrten zum Pass ist von 10.00 – 17.00 Uhr vorgesehen. Für Verkehrsregelung, Sicherheit, Sanitätsdienst, Abschleppdienst und Feuerwehr werden professionelle lokale Institutionen und Vereine eingesetzt.

Programm:

06.00 – 10.00  Anfahrt der Oldtimer-Gäste via Klausenpass oder Glarnerland.
                        Abgabe der Informationen und Parkieren nach Kategorien
                        gemeinsame Anfahrt der in Linthal versammelten „Klausenrennen“-Fahrzeuge (noch offen)
                        Anfahrt und Parkdienst für alle übrigen Fahrzeuge und Einweisung in definierte Parkplätze am Klausenpass und auf dem Urnerboden durch professionellen Securityservice.

07.00 – 10.00  Busbetrieb von Altdorf, Unterschächen und von Glarus / Linthal auf den Urnerboden.
                        Anfahrt von Oldtimercars und -postautos von Privatbetreibern mit Ihren Gästen.

10.00 – 17.00   Oldtimer-Ausstellung (Autos und Motos) mit Shuttlebetrieb auf dem Urnerboden
                        Gastrobetrieb und Lunchtime für Teilnehmende und Besucher an Gastroständen, im Festzelt und in diversen Restaurants.
                        Showfahrten Oldtimerautos und Motos, unterteilt nach Alterskategorien zum
                        Zielhaus.am Klausenpass, inkl. Rückführung.
                        Showfahrten der Fahrzeuge mit Zukunftstechnologien
ab 17.00 Uhr   evtl. Corsofahrt mit anschliessender Rückreise der Oldtimercars und -postautos
                        Shuttlebetrieb retour nach Uri und Glarus, individuelle Rückreise Oldtimerfahrzeuge

Preise:

Für die Zuschauenden ist die Veranstaltung mit Ausnahme des Hin- und Rücktransportes gratis.

Besucherinnen und Besucher:

Öffentlicher Verkehr:   gemäss Tarifen SBB / Postauto oder Carbetriebe
Automobile, inkl. Oldtimer:     CHF 30.00 Parkgebühr pro Auto
Motos:  CHF 10.00 Parkgebühr pro Moto

Angemeldete Oldtimer:

Oldtimer an Ausstellung::       CHF 30.00 pro Auto
Oldtimermotos an Ausstellung:   CHF 10.00 pro Moto
Oldtimer an Showfahrt Urnerboden - Klausenpass (inkl. Rückführung):     CHF 180.00 pro Auto
Oldtimermotos an Showfahrt:dito CHF 150.00 pro Moto

Die Showfahrten sind im Vorverkauf auf maximal 300 Oldtimer (8 Kategorien a 30 Autos, 60 Motos, inkl. Seitenwagengespanne begrenzt. Zusätzlich bietet die Oldtimerausstellung entlang der Strasse auf dem Urnerboden Platz für weitere 500 Fahrzeuge. Weitere rund 100 Ausstellungs- und Startplätze stehen für unsere Sponsoren zur Verfügung. Ab Mitte Dezember 2021 können die diversen Tickets via Homepage www.diavolomotorclassic.ch bezogen werden.

Ebenfalls beschränkt sind die Parkplätze für Zuschauende auf dem Urnerboden und am Klausenpass. Es lohnt sich daher, früh anzureisen. Ziel ist es möglichst viele Personen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu transportieren. Dafür sind wir in Kontakt mit Postauto Schweiz / SBB und der Auto AG Uri. Cars von privaten Anbietern müssen sich ebenfalls anmelden. Details werden im Verkehrs- und Parkingkonzept definiert und später bekanntgegeben.

Diverse Informationen:

Über weitere Aktivitäten, Rahmenveranstaltungen und Ausstellungen zum Thema 100-Jahr-Jubiläum Klausenrennen wird laufend orientiert. Das OK nimmt entsprechende Events gerne in die gemeinsame Kommunikation auf.

Ansprechpartner:

Verein Diavolo Motor Classic:   www.diavolomotorclassic.ch
                                                  info@diavolomotorclassic.ch