MG zeigt sportlichen Ehrgeiz: Der Concept-Sportwagen MG Cyberster

Autor: Redaktion


Mit dem Sportwagen MG Cyberster zeigt MG sportlichen Ehrgeiz und schlägt damit die Brücke zwischen der traditionsreichen Vergangenheit und der Gegenwart. Mit dem MG Cyberster, der an den MGB Roadster vergangener Zeiten erinnert, erforscht MG die Möglichkeiten eines zukünftigen Sportwagens.

Im Jahr 2024 ist die Gründung der traditionsreichen britischen Automarke MG (Morris Garages) genau 100 Jahre her. Dieses Jubiläum ist schon jetzt eine gute Gelegenheit, um von einem Zusammenspiel zwischen der ursprünglichen Marke MG und der neuen Generation zu träumen: und zwar in Form eines Autos mit sportlichen Ambitionen.

Das Concept Car MG Cyberster wurde vom globalen MG-Designteam entworfen. Die ersten Skizzen deuten auf eine klassische Cabrio-Form und die dynamische Statur des MGB Roadsters hin.

Die Frontpartie übernehmen klassisch runde MG-Scheinwerfer, gepaart mit einem schlanken Kühlergrill-Design. Die interaktiven „Magic Eye“ Scheinwerfer sind unabhängig vom Kühlergrill angeordnet. Die markante Frontspoilerlippe verleiht der Fahrzeugfront eine einzigartige Optik und sorgt gleichzeitig für eine bessere Aerodynamik.

Weitere eindrucksvolle Details des MG Cyberster sind die seitlichen „Lasergürtel“ LED-Leisten und die pfeilartigen Türen. Das dynamische Erscheinungsbild wird durch die zweistufige Schulterlinie verstärkt, welche die Vorder- und Hinterräder betonen und eine tiefere und robuste Karosserieposition erzeugt.

Am Heck bedient sich der MG Cyberster eines sogenannten Kammback-Stylings. Das stark abgeflachte Heck optimiert den Heckspoiler und ermöglicht eine bessere Aerodynamik. Das durchgängige LED-Rückleuchten-Design betont die Kammback-Form, während die pfeilartigen Blinker links und rechts das flache und digitale Design unterstreichen.

Der spektakuläre MG Cyberster vereint Performance mit smarter Technologie und basiert auf einer intelligenten vollelektrischen Architektur, die eine Reichweite von 800 Kilometern und eine Beschleunigung von 0-100 km/h in unter 3 Sekunden ermöglicht. Außerdem verfügt das Modell über die Möglichkeit einer 5G-Verbindung, wodurch grenzenlose Möglichkeiten für die Mobilitätswelt der Zukunft geschaffen werden.

Weitere Informationen werden im Rahmen der Shanghai Motor Show (von 21. bis 28. April 2021) bekannt gegeben.